Christian Büning


Christian Büning lebt und arbeitet als Informtionsgestalter und Verleger in Münster.

Christian Büning lebt und arbeitet als Informtionsgestalter und Verleger in Münster. Er ist mit dem Plakatverlag Kooperationspartner von Wandformate.de und kann hier endlich seiner Schwäche für schöne Plakate ungehemmt nachgehen.

Mehr Informationen und direkten Kontakt zu Christian Büning finden Sie im Internet: http://www.cbfunkt.de



Ein Format von Christian Büning, Dr. Lars Röglin

Ein lesbares und logisches Periodensystem.

Wie muss eigentlich ein Periodensystem der Elemente für Leute aussehen, die ihr Metier mit Leidenschaft betreiben? Hier ist ein lesbares und logisches Periodensystem, das auch an der Wand eine gute Figur macht.

Strenge Ordnung und gedeckte Farben, kombiniert mit einer feinfühligen Typografie, räumen dem elementgeplagten Studenten keine unnötigen Steine in den Weg. Alle Informationen sind aus der Entfernung noch gut lesbar – das Plakat ist also über dem Schreibtisch bestens aufgehoben.

Der Chemiker Dr. Lars Röglin hat die zwölf wichtigsten Kennzahlen der Elemente zusammengestellt, mit denen jeder sicher durch Schule, Studium und Ausbildung kommt.

Mit den wichtigsten Kennzahlen und Angaben:
+ Atomname in Deutsch und Englisch
+ Elektronenkonfiguration
+ relative Atommasse
+ Oxidationszahlen (wichtige sind fett hervorgehoben)
+ Schmelz- und Siedepunkt in Kelvin
+ Dichte in g/cm3 bzw. g/L
+ Atom- und Kovalenzradius in pm
+ Elektronegativität Allred, Pauling und Pearson

Dr. Hans-Gerhard Bremes, Westfälische Wilhelms-Universität Münster, Institut für Physikalische Chemie, über dieses Periodensystem: »Ich habe lange nach einem guten, wissenschaftlichen Periodensystem gesucht, hier ist endlich eines.«

Format direkt aufrufen: Periodensystem der Elemente

Ein Format von Christian Büning, Prof. Ulrich Schultheiss

Übersicht für Improvisation, Theorie und Spielfreude.

Quinten und Skalen kombiniert den bekannten Quintzirkel mit 16 gängigen und klingenden Skalen. So entsteht ein hilfreiches Werkzeug für alle, die improvisieren wollen oder die Harmonielehre erforschen möchten. Ulrich Schultheiss, Professor für Musiktheorie an der Musikhochschule Münster, begleitete die Entwicklung dieses Plakates von Anfang an. Immer wieder testeten er und seine Studenten dieses Plakat auf Nützlichkeit und Lesbarkeit. Ihm war wichtig, dass mit diesem Plakat Profis und Liebhaber spontan und sicher improvisieren können: »Wer Quinten, Skalen, Tonarten und Verwandtschaften so plastisch vor Augen hat, wird auch mutig die wunderbare Welt der Harmonien entdecken.«

Ganz bewusst ist dieser Quintenzirkel nicht um eine Version als Drehscheibe ergänzt worden. Eine Drehscheibe führt zwar zu schnellen Ergebnissen, vermittelt aber nicht so gut das Prinzip dahinter. Daher sind im Zentrum des Zirkels einige Tonverhältnisse markiert, die jedoch selbstständig auf andere übertragen werden müssen.

Format direkt aufrufen: Quinten und Skalen

Ein Format von Christian Büning

Das Jahr in Zahlen. Für Puristen und Schriftliebhaber.

Auch im Jahr 2011 kommen die Freunde des Flattersatzes voll auf ihre Kosten. Der Typografische Kalender 2011 ist wieder da, diesmal in einem schönen ungesättigten Blau. Das ganze Jahr im Flattersatz – mit allen bundesweiten Feiertagen und Wochenenden in Fett. Mehr muss nicht sein. Die Ziffern sind aus der FF Unit gesetzt und bringen bei aller Strenge ihren eigenen Geschmack mit. Das perfekte Geschenk für alle Schriftbegeisterten und radikale Puristen.

Format direkt aufrufen: Typografischer Kalender 2011

 
Format zeigen bei Wandformate | Wir stellen dir gerne weitere interessante Autoren vor:
Christian Büning | Dr. Lars Röglin | Achim Schaffrinna | Prof. Ulrich Schultheiss